Brusttraining – die besten Übungen | Planet Fitness

Brustübungen – Brustmuskulatur richtig stärken

Brusttraining: Muskelaufbau im Planet Fitness in Augsburg – Stadtbergen

Die Brustmuskulatur ist eine verhältnismäßig kleine Muskelgruppe, die jedoch, wenn sie besonders ausgeprägt ist auch besonders auffällt. Deshalb trainieren viele Männer, die eine gute Figur aufbauen wollen, intensiv die Brustmuskulatur. Obwohl es sich im Endeffekt um einen großen und einen kleinen Muskel handelt, wird beim Training der Brust doch zwischen der oberen, mittleren und unteren Brust unterschieden. Belastet werden bei jeder Übung
immer alle Partien, jedoch unterschiedlich intensiv. Ähnlich wie beim Bauchtraining. Gerne beraten euch unsere Personal Trainer zum Thema Muskelaufbau im Planet Fitness, dem Premium Fitnessstudio in Augsburg Stadtbergen.

Brustmuskulatur aufbauen – die Muskulatur der Brust

Die Brustmuskulatur ist relativ einfach und übersichtlich aufgebaut: Sie setzt sich aus dem großen Brustmuskel (M. Pectoralis mayor) und dem kleinen Brustmuskel (M. Pectoralis minor) zusammen. Manche zählen auch noch den vorderen Sägemuskel hinzu, dieser zählt aber schon zur Rumpfmuskulatur, wird bei einigen Übungen aber dennoch mittrainiert. Im Folgenden wollen wir dir die besten Brustübungen für den Aufbau einer starken und ausgeprägten Brustmuskulatur zeigen.

Der Klassiker beim Brusttraining: Liegestütze

Liegestütze kennt jeder, müssen kaum erklärt werden und können überall ausgeführt werden. Auch ohne Gewichte und Geräte. Einfach loslegen. Viel falsch machen kann man nicht. Je breiter die Arme gestellt sind, desto stärker wird die Brust trainiert, je enger die Arme sind, desto mehr wird der Trizeps gefordert.

Der umgekehrte Klassiker: Bankdrücken in Variationen

Für viele der Klassiker beim Brusttraining überhaupt: das Bankdrücken. Eigentlich ist Bankdrücken nichts anderes als ein Liegestütz, nur dass man auf dem Rücken liegt. Besonders Anfänger sollten aber mit den Gewichten nicht übertreiben und auf eine saubere Ausführung achten. Hier helfen Trainer, bspw. die Personal Trainer von uns im Premium Fitnessstudio Planet Fitness in Augsburg – Stadtbergen. Das Bankdrücken kann sowohl mit einer Langhantel als auch mit Kurzhanteln ausgeführt werden. Auch hier gilt: Je enger man greift und führt, desto mehr wird der Trizeps trainiert.

Es gibt weitere Variationen beim Brusttraining mittels Bankdrücken. Einerseits das Schrägbankdrücken (Oberkörper schräg erhöht), das verstärkt die obere Brustmuskulatur beansprucht, andererseits das Negativbankdrücken (Oberkörper schräg abgesenkt), hier wird vor allem der untere Bereich der Brustmuskulatur trainiert.

Brustübung, etwas spezieller: Butterflies / oder Fliegende?

Eine etwas speziellere Übung für die Brustmuskulatur sind Butterflies, die auch Fliegende genannt werden. Diese Übung kann entweder mit Kurzhanteln im Liegen auf dem Rücken ausgeführt werden oder am Kabelzug im Stehen. Dabei werden mit leicht angewinkelten Armen die Gewichte nach vorne vor die Brust gedrückt. Bei zu hohen Gewichten können die Schultern zu stark belastet werden, also Vorsicht. Auch hier solltest du dich besser von einem Trainer begleiten lassen – zumindest bei den ersten Malen!

Spezielles Brusttraining auch für den Sägemuskel: Überzüge

Eine sehr spezielle Übung beim Brusttraining stellen die Überzüge dar. Sie trainieren nicht nur die Brust, sondern auch den bereits oben erwähnten Sägemuskel. Der Trainierende legt sich dabei auf den Rücken, bspw. auf eine Hantelbank, nimmt eine Hantel zwischen Beide Hände und führt sie von der Brust bis über/hinter den Kopf und dann wieder zurück. Auch hier gilt Vorsicht bei den ersten Versuchen. Besondere Gefahr geht davon aus, wenn die Hantel aus den Fingern rutscht und auf den Kopf zu fallen droht.
Hier geht’s zu unseren Bauchübungen
Hier geht’s zu unseren Rückenübungen
Hier geht’s zu unseren Beinübungen
Du willst effektiv deine Brustmuskulatur trainieren und suchst noch einen Trainer oder das passende Fitnessstudio? Dann melde dich bei uns im Planet Fitness in Augsburg –Stadtbergen!